Post SV Salzburg

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Post SV Salzburg
Name Post Sportverein Salzburg
Gegründet 1946
Neugründung: 22. Juni 1983
Gründungsort Salzburg (Schallmoos), Land Salzburg
Sportplatz: 47° 49′ N, 13° 3′ O
Vereinssitz Vogelweiderstraße 114, 5020 Salzburg
Dachverband ASVÖ
ZVR-Zahl 669441048 (BMI)
Homepage Post SV Salzburg
Datenstand 12. Feber 2023

Der Post SV Salzburg ist ein österreichischer Fußballverein aus der Salzburger Landeshauptstadt Salzburg und wurde 1946 gegründet, am 14. November 1980 Konkurs angemeldet und 1983 wieder gegründet. Die Sektionen im Verein sind Badminton, Gymnastik, Padel Tennis, Tennis, Tischtennis, Schach, Schießen, Stocksport, Volleyball und Yoga. Eine der frühere Sektion waren Fußball, die schon Anfang der 1950er Jahren gegründet wurde, Film und Video, Foto, Skilauf und Wandern

Geschichte

Der Post SV Salzburg wurde 1946 gegründet. Einer der bekanntesten Sektionen war in dieser Zeit die Fußballsektion des Post SV Salzburg, die in der 1950er Jahren bis in den 1960er Jahren in der vierten Leistungsstufe spielten.

Obmänner
  • ????–????: ????
  • ????–????: ????
  • ????–????: ????
  • ????–????: ????
  • ????–????: ????
  • seit ????: Marcus Mascha

Sektion Fußball

Post SV Salzburg
Voller Name Post Sportverein Salzburg
Ort Salzburg (Schallmoos), Land Salzburg
Gegründet 1950
Aufgelöst Sommer 1992
Stadion Post-SV Platz
Zuschauerplätze k. A.
Lage des Stadions: 47° 49′ N, 13° 2′ O
Liga 2. Klasse Nord
1991/92 7. Platz

Über die Gründung der Fußballsektion liegen keine Informationen vor. (kurze Beschreibung über die Situation des Vereins) Die Kampfmannschaft spielt in der der Saison 1991/92 in der 2. Klasse Nord.

Einstieg in die Meisterschaft

Die Mannschaft des Post SV Salzburg stieg in der Saison 1951/52 in die 2. Klasse A ein und spielte bis 1961/62 in der vierte Leistungsstufe, die in dieser Zeit mehrmals den Namen ändert, 2. Klasse A, Bezirksklasse und 1. Klasse Nord. Mit der Abstieg in der Saison 1961/62 spielte der Verein ein Jahr in der der fünfte Leistungsstufe, der 2. Klasse A und ab der Saison 1963/64 in der 6. Leistungsstufe, der 3. Klasse A und spielte dort bis zur Saison 1971/72, nach dieser Saison löste sich die Mannschaft auf.

SG Post/Elsbethen

Mit der Einführung der Bundesliga als erste österreichische Leistungsstufe in der Saison 1974/75 stiegen die Postler mit einer Spielgemeinschaft mit dem USK Elsbethen in die 3. Klasse A, der damaligen siebte Leistungsstufe ein, die sich nach einer Saison auflöste.

Wieder als Post SV Salzburg

Die nächsten Saison spielte der Post SV Salzburg in der 3. Klasse A und feierte als viertplatzierte Mannschaft den Aufstieg in die 2. Klasse Nord. Im ersten Jahr feierte der Verein den Vizemeistertitel, doch schon in der nächsten Saison belegten die Postler den letzten Platz und nur durch eine neue Ligaeinteilung verhinderte den Abstieg. In der Saison 1979/80 folgte wieder der letzte Platz und die Postler stiegen in die 3. Klasse ab. In der Saison 1980/81 meldete der Sportverein in der Winterpause Konkurs an.

Nachfolgeverein

Der Nochvolgeverein, der 22. Juni 1983 gegründet wurde, stieg mit einer Mannschaft in der Saison 1987/88 in die 3. Klasse ein und spielte bis 1989/90 in dieser Klasse feierte den Meistertitel und stieg in die 2. Klasse Nord auf. Nach zwei Saisonen in der 2. Klasse löste sich die Sektion im Sommer 1992 auf

Sportplatz
  • Postsportanlage des Post SV Salzburg
Titel und Erfolge
  • 6 Viertligateilnahme: 1952/53, 1953/54 (2. Klasse A), 1956/57 bis 1958/59 (Bezirksklasse (A)), 1959/60 (2. Klasse A), 1961/62 (1. Klasse Nord)

Sektion Badminton

Über die Gründung der Badmintonsektion sind keine Informationen bekannt.

Sektion Gymnastik

Über die Gründung der Gymnastiksektion sind keine Informationen bekannt.

Sektion Tennis

Über die Gründung der Tennissektion sind keine Informationen bekannt.

Sektion Padel Tennis

Über die Gründung der Padel-Tennis-Sektion sind keine Informationen bekannt.

Sektion Schach

Über die Gründung der Schachsektion sind keine Informationen bekannt.

Sektion Schießen

Über die Gründung der Schießsportsektion sind keine Informationen bekannt.

Sektion Stocksport

Über die Gründung der Stocksportsektion sind keine Informationen bekannt.

Sektion Tischtennis

Über die Gründung der Tischtennissektion sind keine Informationen bekannt.

Sektion Volleyball

Über die Gründung der Volleyballsektion sind keine Informationen bekannt.

Sektion Yoga

Über die Gründung der Yogasektion sind keine Informationen bekannt.

Weblinks

Einzelnachweise

  • keine Einzelnachweise vorhanden