Wolfgang Hasenperger

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die druckbare Version wird nicht mehr unterstützt und kann Darstellungsfehler aufweisen. Bitte aktualisiere deine Browser-Lesezeichen und verwende stattdessen die Standard-Druckfunktion des Browsers.
"Vordernperg" im 17. Jahrhundert, Ausschnitt aus einer Landkarte aus dem Jahr 1678)

Wolfgang Hasenperger (* im 16. Jahrhundert; † im 17. Jahrhundert, um / nach 1627) war Pfarrer der katholischen Pfarre in Vordernberg.

Herkunft und Familie

Über die Herkunft von Wolfgang Hasenperger ist bisher nichts bekannt.

Leben

Wolfgang Hasenperger war Kaplan in Bruck. Am 19. April 1627 ist er als Pfarrer der Pfarre Vordernberg genannt. Es ist unklar, ob er Vordernberg wieder verlassen hat oder dort verstorben ist.[1]

Literatur

  • Erik Hilzensauer: Die katholischen Pfarrer von Vordernberg von der Gegenreformation bis zur Anlage der Pfarrmatrikel. In: Meinhard Brunner - Gerhard Pferschy - Gernot Peter Obersteiner (Hrsg.): Rutengänge. Studien zur geschichtlichen Landeskunde. Festgabe für Walter Brunner zum 70. Geburtstag (= Forschungen zur geschichtlichen Landeskunde der Steiermark". Bd. 54) (= "Zeitschrift des Historischen Vereins für Steiermark. Sonderband 26). Eigenverlag, Graz, 2010. ISBN 978-3-901251-34-4). S. 201-218

Einzelnachweise

  1. vgl. Erik Hilzensauer: Die katholischen Pfarrer von Vordernberg, 2010, S. 208
VorgängerAmtNachfolger
Sebastian EsseliusPfarre von Vordernberg
1627
Andreas Strußnig