Konrad von Zwettl

Aus Regiowiki
Version vom 6. Februar 2021, 21:15 Uhr von Mfchris84-Bot (Diskussion | Beiträge) (Normdaten basierend auf Wikidata hinzugefügt)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das Stift Zwettl heute

Konrad (* im 13. Jahrhundert; † im 13. Jahrhundert, um / nach 1266) war Abt des Stiftes Zwettl.

Herkunft und Familie

Konrads Herkunft ist bisher nicht bekannt.

Leben

Konrad war 1258–1266 Abt des Stiftes Zwettl. Am 25. Juni 1266 kaufte er für das Stift von Hugo (II.) dem Tursen zu Lichtenfels und dessen Bruder Hadmar (I.) Güter in Mannshalm (heute Teil der Gemeinde Allentsteig.[1] Wenig später noch im selben Jahr wurde er als Abt abgesetzt. Sein Nachfolger wurde Pitrolf.[2]

Einzelnachweise

  1. vgl. Anna Maria Sigmund: Die Tursen von Lichtenfels. Geschichte und Genealogie eines niederösterreichischen Ministerialengeschleches. (Ungedruckte) Dissertation, Wien, 1981. S. 65
  2. vgl. Anna Maria Sigmund: Die Tursen von Lichtenfels. Geschichte und Genealogie eines niederösterreichischen Ministerialengeschleches. (Ungedruckte) Dissertation, Wien, 1981. S. 66