Beate Schrott

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die druckbare Version wird nicht mehr unterstützt und kann Darstellungsfehler aufweisen. Bitte aktualisiere deine Browser-Lesezeichen und verwende stattdessen die Standard-Druckfunktion des Browsers.
Wikipedia logo v3.svg
Überregionale Aspekte dieses Themas werden auch in der Wikipedia unter dem Titel Beate Schrott behandelt.
Hier auf RegiowikiAT befinden sich Informationen sowie Ergänzungen, die zusätzlich von regionaler Bedeutung sind (siehe Mitarbeit).
Beate Schrott vor den Olympischen Sommerspielen 2012

Beate Schrott (* 15. April 1988 in St. Pölten) ist eine Hürdenläuferin, die sich auf die 100-Meter-Distanz spezialisiert hat. Sie trainiert bei der Union St. Pölten. Neben ihrer sportlichen Laufbahn studiert sie Medizin an der Medizinischen Universität Wien.

Auszeichnungen

Einzelnachweise

  1. Beate Schrott und Kilian Fischhuber sind die "NÖ Sportler des Jahres 2012" auf OTS vom 9. November 2012 abgerufen am 21. Dezember 2013

Weblinks

 Beate Schrott – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Wikipedia logo v3.svg
Zu diesem Artikel gibt es in den folgenden Sprachversionen der Wikipedia weitere Informationen:
اللغه المصريةEnglishSuomiFrançaisItalianoBokmålNederlandsJęzyk polskiСрпски